Hier schaue ich gerne vorbei

Montag, 24. August 2015

Von der Gartenschaufel geplumpst...

Neue Herbstpflanzen sollten in den Gartenboden, ausgegraben hab ich dabei dieses graubraune Kulleraugenwürmchen. Was es genau ist weiß ich nicht, vielleicht die Larve aus dem ein Schmetterling schlüpft. Knipsen wollte ich es unbedingt, hab es vorsichtig auf ein Blatt gelegt und ein gelbes Blümchen dazu.
 Was es wohl werden wird ? Nach dem Fotoshooting schlummert es weiter in seinem Erdbettchen.
 Liebste Grüße aus dem Meisennest, Eure Carmen
 verlinkt mit Brittas Makro-Montag, http://macromonday2.blogspot.de/

Kommentare:

  1. Hallo Carmen,
    das ist ja goldig. Kulleraugenwürmchen ?
    Sowas habe ich noch nie gesehen.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  2. Echt interessant, was man manchmal so findet.
    Die Natur bringt schon interessante Sachen zustande.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Das ist aber schön!
    Das ist die berühmt berüchtigte Raupe Nimmersatt :-)
    Hier vermute ich den Oleanderschwärmer,aber ganz sicher bin ich nicht.

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Carmen, die "Kulleraugen", also die Flecken an der Seite lassen auf die Raupe des Weinschwärmers schließen. Hatte die Raupe am hinteren Ende einen "stachel"? Dann ist es der Mittlere Weinschwärmer, dessen Raupen braun oder grün sein können und der als Futterpflanze das Weidenröschen hat ( gibt es das bei dir im Garten oder in der Nähe? ). Ohne Stachel wäre es der kleine Weinschwärmer. Mehr dazu findest du auch hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Mittlerer_Weinschw%C3%A4rmer
    Hoffentlich hat die Raupe inzwischen ein Plätzchen zum Verpuppen gefunden...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Aufnahmen liebe Carmen,
    für mich auch völlig unbekannt, so lernt man doch immer wieder neue Dinge kennen, toll.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschöne Raupe und eine tolle Aufnahme.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Carmen,
    phantastische Bilder!!!
    Das erste Bilder ist ja ein Traum!!!
    Ich kenne diese Tierchen leider auch nicht, aber der Name graubraunes Kulleraugenwürmchen ist einmalig, Super!!!
    Ich wünsche dir eine gute Woche.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. sehr gelungene Aufnahmen und ein passender Namen für diese wunderschöne Raupe - LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  9. Liebe carmen,
    da habe ich doch gerade erstmal gegoogelt ... Raupen bzw. Schmetterling des Weinschwärmers habe ich noch nie!! gesehen. Tolle Aufnahmen!!!
    Habe auch lieben Dank für deinen Kommentar bei mir.
    Beste Grüße aus dem Norden, wo ja auch zudem kein Wein angebaut wird ;-)
    Beate

    AntwortenLöschen
  10. Fein gesehen und festgehalten ... ich denke, es ist die Raupe eines Weinschwärmers ...
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Carmen,
    also was es ist, weiß ich nicht - aber ich finde es sieht süß aus mit den großen Augen -
    du hast wieder ein tolles Foto geschossen -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  12. Hi! The caterpillar looks weird by your first photo. But a little bid cute in the second photo. Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Carmen,
    mir ist letztens auch so eine Riesenraupe im Garten untergekommen:
    http://minkamo.blogspot.de/2015/07/makromontag-macromonday-28.html
    Ich hatte echt einen Schreck bekommen und gedacht, die ist mutiert! Aber nein, es ist ein Weinschwärmer wie auch schon gesagt wurde.
    Deine Aufnahme ist sehr schön geworden!
    Liebe Grüße Moni

    AntwortenLöschen
  14. Wow, what a picture!
    Thanks for stopping by,
    xx

    AntwortenLöschen
  15. Ich kenne den Weinschwärmer nicht, weder den mittleren, noch einen anderen. Der Name klingt auch gar nicht so hübsch und passt doch nicht wirklich *Stirnrunzel*. Ich plädiere dafür, dass du eine neue Spezies entdeckt hast und es am besten gleich mal bei Wikipedia als Kugelaugenwürmchen einstellen solltes. Wer es entdeckt, darf doch den Namen bestimmen. Und Beweisfotos hast du ja. Besonders schöne sogar. Mit Deko. Das gibt es nicht oft bei Wiki.


    ∗♥∗✿❊✿❊✿∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  16. Was für ein wundervolles Foto und beim Schnuppern durch Deinen Blog habe ich noch ganz andere tolle Fotos entdeckt, wie das mit dem fressenden Schmetterling von vorne.

    Nana

    AntwortenLöschen
  17. Wau wie schön die ist!!!!! Hab ich noch nie nich nich gesehen! Gut das du sie gekipst hast um sie uns zu Präsentieren!!!
    Klasse!
    Liebe MakroMontagsgrüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  18. Deine Raupe scheint gigantisch groß zu sein. :-) Hast sie aber sehr gut fotografiert. Auch das letzte Bild ist sehr schön gestaltet mit dem hergelegten Blatt und Blümchen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Carmen,
    das sind ganz tolles Fotos. Ein Weinschwärmer. Davon hatte ich bisher noch nichts gehört. Kugelaugenwürmchen hört sich netter an und passt gerade zum zweiten Foto. Na, da hab ich heute wieder etwas gelernt.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  20. ganz fantastisch schaut's würmchen aus :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  21. Brilliant capture of the caterpillar!
    Have a Wonderful Day and a Fantastic Week!
    Peace :)

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Carmen -
    ich bin sehr gespannt, wie sich Dein Kulleraugenwürmchen weiterentwickeln wird.
    Alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Carmen,
    dein mittlerer Weinschwärmer mag neben Weidenröschen sehr gern Fuchsienblätter. Als meine Fuchsien immer blattloser wurden, ging ich auf die Suche und fand die Übeltäter. Aber da diese Raupen hier so selten sind, durften sie weiter futtern. Hier findest du ein Bild von meiner Raupe.
    http://neuer-gartentraum.blogspot.de/search/label/mittlerer%20Weinschw%C3%A4rmer
    Ich finde, deine ist viel hübscher.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen