Hier schaue ich gerne vorbei

Sonntag, 18. Oktober 2015

Wintejacken/Mantel - Sewalong 2015. 3

Erster Zwischenstand. Tutorial : Reverskragen
Zum Zwischenstand meines Mantels : Alle Nähte sind mit aufbügelbarer Vlieseline versehen, das Rückenteil habe ich bis in Taillienhöhe mit dünner Baumwollflieseline bebügelt. Dadurch bekommt der Mantel mehr Stand. Der Stoff ist weich und wie vorhergesehn sehr fransig. Der Schnitt hat  gepasst, ich musste keine größeren Änderungen vornehmen. Alle Seitennähte sind mit 3 cm zugeschnitten, jetzt habe ich schöne breite Nähte. Bei der Mantellänge sind 10 cm zugegeben, ich möchte einen ordentlichen und nicht einen sparsmen Saum. Bequem soll meine Mantel ausfallen, schliesslich möchte ich darunter Rock und Pulli tragen. Das Futter ist zugeschnitten, noch nicht genäht, die letzten paar Tage hatte ich überhaupt keine Lust zum Nähen. Es ist ja auch kein kleines Projekt, vor mir tut sich ein Berg auf. Die grösste Hürde sind die Knopflöcher, wenn sie mir zu schwierig sind mach ich den Mantel mit Innenhäkchen zu und nähe die Knöpfe trotzdem drauf.  Ich muß Gas geben !!!!
Hier gehts zu den Teilnehmern des Sewalongs
Danke an Lucy, die den heutigen 3. Teil moderiert.

Kommentare:

  1. Das sieht doch schon sehr gut aus und weiter bin ich auch noch nicht, : ). Das orangefarbene Futter sowie die passenden Knöpfe gefallen mir prima zu deinem Stoff.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ach, Du bist doch gut in der Zeit und der Stand bisher sieht toll aus! :)

    AntwortenLöschen
  3. Das wird ein sehr schöner Mantel und Du bist so vorbildlich beim Verarbeiten. Da kann ja nichts schiefgehen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht schon richtig toll aus.lg Elke

    AntwortenLöschen
  5. Der Stoff ist toll, sieht gar nicht so weich aus ... Mit Vlieseline für mehr Stand hab ich es auch versucht, aber bei meinem Stoff ist der Erfolg eher mäßig.
    Viel Erfolg für das Füttern und die Knopflöcher! Du schaffst das ganz sicher!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  6. Sehr sehr ordentlich und sauber verarbeitet, da bin ich richtig neidisch, weil ich das nie hinkriege ;-)
    Die Zusammenstellung von Stoff, Futter und Knöpfen finde ich ganz toll!

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  7. Auch wenn ich Knoplöcher an und für sich nicht schwer finde, habe ich jedes mal Respekt davor, aus Angst mein fast fertiges Kleidungsschtück zu ruinieren, daher kann ich vertehen, dass du mit dem Gedanken spielst auf sie zu verzichten. Aber es wäre wirklich schade um die Knöpfe die hervorragend zu dem Futter und dem Oberstoff passen.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Schon viel geschafft, liebe Carmen! :)
    Viel Spaß dazu weiterhin auch - es wird super sein! :)
    Liebe Grüße: Palkó

    AntwortenLöschen
  9. Das wird ein toller Mantel! Ich mag auch die schöne Farbe des Futters.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  10. So sauber wie der Rest ist, klappen die Knopflöcher auch noch! Zur Sicherheit oben und unten auswaschbares Vlies auflegen? Oder von Hand nähen? Auf jeden Fall versuchen! Www.christine-enitsirhc.de

    AntwortenLöschen
  11. So sauber wie der Rest ist, klappen die Knopflöcher auch noch! Zur Sicherheit oben und unten auswaschbares Vlies auflegen? Oder von Hand nähen? Auf jeden Fall versuchen! Www.christine-enitsirhc.de

    AntwortenLöschen
  12. Stoff, Futter, Knöpfe sehen schon mal sehr schön zusammen aus. Viel Glück bei den Knopflöchern!

    Liebe Grüße, Mond

    AntwortenLöschen
  13. Der Stoff gefällt mir sehr gut und das bisher genähte ist auch sehr exakt gearbeitet. Respekt!

    AntwortenLöschen
  14. Sehr edel und akurat gearbeitet. Ich bin sehr beeindruckt! LG Carola

    AntwortenLöschen
  15. Wow, der sieht ja schon super aus, toller Stoff.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  16. Hier kan ich nur mit offenem Mund staunen! Ein wunderschöner Stoff und ein toller Schnitt! Ach, wenn ich nur nähen könnte!!!
    Ich bin schon gespannt, wie der fertige Mantel aussieht!
    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  17. Der Mantel gefällt mir sehr gut. Der Kragen ist schön. Du kannst statt Häkchen auch Druckknöpfe innen annähen das habe ich mal bei einem Mantel gemacht.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  18. Sehr, sehr schöne Farbkombi bei Futter, Stoff und Knöpfen! Und dass Du bei dem fransigen Stoff alle Nähte mit dünnem Vlies stabilisiert hast, hilft bestimmt bei der Weiterverarbeitung sehr. Werde ich mir merken! Ansonsten teile ich Deinen "Vorab-Stress" bezüglich der Knopflöcher. Ich habe sie im letzten Jahr in meine Herbstjacke mit der Hand eingenäht - nach diesem Tutorial: http://naehenundmehr.blogspot.de/2010/04/handgenahtes-augenknopfloch.html
    Hat gut funktioniert. Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  19. Ach der tolle Mantel! Gasgeben ist ja lustig... ich finde, Du bist schon sehr weit. Der sieht echt toll aus!!
    LG
    Wiebke von stitch-nähkultur

    AntwortenLöschen
  20. Da bin ich ja sehr beeindruckt. Sieht klasse aus.
    Drücke Dir die Daumen für die Knopflöcher.
    Viel Spaß beim weiteren Nähen.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  21. Wow, was für eine Leistung, sieht schon so toll aus.
    Bin schon sehr gespannt auf den fertigen Mantel, da habe ich echt Achtung.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  22. WOW, liebe Carmen!!! Ich bin sehr beeindruckt von Deinem Mantel, der ganz, ganz toll aussehen wird!!! Tolle Stoff- und Farbauswahl!!! Ich bewundere Dich für Dein Talent und den Mut bei solch einem Projekt mitzumachen...ich kann auch ein wenig nähen, aber bei so einem großen Projekt, würde ich nicht nur an den Knopflöchern scheitern...wenn ich nur an das Futter denke :)...
    Ich drücke Dir auch ganz fest die Daumen, dass das mit den Knopflöchern klappt!!!
    Sei ganz, ganz lieb gegrüßt und trotz momentaner kleiner Nähunlust noch ganz viel Freude an Deinem tollen Werk!!!
    Alles Liebe
    Katrin :)

    AntwortenLöschen