Hier schaue ich gerne vorbei

Montag, 30. November 2015

Mein Adventskranz....

Nicht das ich vergessen hätte das gestern der erste Adventssonntag war, aber die Materialien für den Adventskranz. Kein Tannengrün im und ums Haus, Kerzen standen auch nicht bereit so wie immer. Für die Frühlingszeit hatte ich mir aber schon einen Naturholzkranz gekauft , zum Glück . Dieser muss nun erst mal herhalten für die erste Zeit, er nadelt nicht und macht auch sonst keinen Dreck. Das Püppchen auf dem Kranz ist aus meiner Kinderzeit. Warum soll es denn im Schrank verstauben.
Traditionell besuchen wir mit unseren Töchtern im Advent den Münchner Christkindl Markt. Das Wetter war so unfreundlich ,viel Freude am herumbummeln über den Markt hatten wir dadurch nicht.
Ein Becher Glühwein zum Aufwärmen muss sein, auch eine Nascherei für gute Laune.
Mein highlight  des Samstages war die Ausstellung im Stadtmuseum. Mode der dreißiger Jahre , ganz meins, war das Thema. Ich konnte hohe Schneiderkunst an den ausgestellten Kleidungsstücken dieser Zeit bewundern.  Damals gab es keine Computer Nähmaschienen mit Stickprogramm. Einfache Nähmaschienen, mit "Gerade Stich" ev. Zickzack Stich, Fusspedal und Handrad hatten die Frauen zur verfügung.
Danke fürs vorbeischauen, meinen lieben Lesern eine friedliche Zeit. Eure Carmen
verlinkt mit Kebos Advent Kranz Parade

Freitag, 27. November 2015

Amaryllis-Blüte...

Der erste Advents-Sonntag steht vor der Tür, dazu gehört für mich immer eine Amaryllis Blüte. In diesem Jahr hat eine weiße Blüte im Meisennest Einzug gehalten, im Blumengeschäft gab es nur weiße als Schnittblume. Langsam komme ich in Advent Laune, die kalten, grauen Novembertage stimmen ein auf häusliche Aktivitäten. Meine Nähmaschiene rattert für Weihnachtsgeschenke und für kleine Deko-Bäumchen, für den Weihnachtsbasar und für Mitbringsel zu den Adventessen bei Freunden.
In Team-Arbeit mit dem Meisenpapa ist das Bäumchen entstanden, er sägte ich nähte, das erste Bäumchen ist fertig, weitere sollen folgen. Die Schieflage des Holzkreises gibt dem ganzen gewerkelten doch den gewissen Charme des home sweet home, oder ?
Einen gemütlichen, stimmungsvollen und recht kuscheligen ersten Advent wünsche ich meinen geneigten Lesern .  Eure Carmen
verlinkt mit Holunderblütchen, Floral Friday Fotos, Freutag

Freitag, 20. November 2015

Spray-Nelken....

sie sahen so wunderschön aus im Blumenladen, für meine Kaffee Tafel fehlten mir noch Blümchen. Auch riefen sie mir zu " nimm mich mit " okey , so unwiederstehlich wie sie waren wanderten drei in meinen Einkaufskorb. Irgendwie war mir keine Vase schön genug für diese entzückenden Nelken mit den fransigen Rändern. Von einem ehemaligen Kaffee Service sind mir ein paar Teile übriggeblieben die ich oft als Vasenersatz nutze.
Darin sind meine romantischen, leider kein bisschen duftenden Nelken gelandet. Mit den kleinen Sternen gelang mir doch etwas voradventliche Stimmung , oder ?
Neulich habe ich Leute in kurzer Hose und T-Shirt radfahren gesehen, ja ist denn schon November ?
Meine Weihnachtsdeko ruht sich immer noch in Kartons verpackt auf dem Dachboden aus. Hab überhaupt keinen Antrieb für das Zeug. Am Wochenende soll es Schneeregen geben, vielleicht bringt mich dieser dazu mich jahreszeitlich zu verhalten.
Aus meinem neuen Vegan Kochbuch habe ich ein Rezept ausprobiert. Gepopptes Amaranth mit selbst hergestellter Schokolade, total lecker ! So ein paar Häppchen zwischendurch geben neue Energie, Schokolade soll ja ein "Glücklichmacher" sein, bei mir funktioniert das immer.
Glückliche Grüße aus dem Meisennest von Eurer Carmen. Danke fürs vorbeischauen !
verlinkt mit Holunderblütchen, Floral Friday Fotos, Freutag,


Sonntag, 15. November 2015

Winterjacken/Mantel Sewalong

Endspurt: Nur noch ein paar Kleinigkeiten ! Tutorial: Füttern
Nur noch ein paar Kleinigkeiten sind es bis zum großen Finale für mich nicht. Das Füttern steht noch an und die Nahttaschen . Die Knopflöcher sind fertig eingearbeitet. Die Paspelknopflöcher habe ich aus dünnem Lederimitat genäht. Mit dem dicken Mantelstoff ging das gar nicht, das probierte ich aus.
Einige Fehler beim einsetzen der Ärmel sind mir unterlaufen. Durch das bebügeln sämtlicher fransiger Schnittkanten habe ich die Passzeichen  überbügelt. Mühsam musste ich die zusammengenähten Ärmel wieder auf die Schnitteile legen und neu bezeichnen. Aus so einem Fehler lernt man, das passiert mir nicht noch mal. Mein Mantel passt, am besten gefällt mir mein Stehkragen der sitzt wirklich gut.
Danke an Karin für die Begleitung des heutigen Sewalong
und für das Tutorial: Füttern
Hier geht es zu den Teilnehmern des Sewalong

  

Freitag, 13. November 2015

November - Rose...

Rot wie die Liebe , so eine zauberhafte späte Rose blühte noch in meinem Garten. Nachtfrost war angesagt, kurzerhand hab ich mir die letzte Blüte ins Haus geholt. Ein zarter, unaufdringlicher Duft entströmt ihr immer noch.
Kaum zu glauben in ein paar Wochen ist Weihnachten . Mit milden und sonnigen Tagen hat der November uns bis jetzt verwöhnt. In den Blumengeschäften tummeln sich neben Christsternen in allen Varianten , silberfarbene Engelchen, silberfarbene Hirsche und Kugeln. Silber scheint heuer beliebt zu sein. So ein Hirsch würde mir gefallen, könnte morgen nochmal dort vorbeischauen und vielleicht so einen Hirsch erwerben....
Ein glückliches Wochenende wünsche ich meinen lieben Lesern. Danke fürs vorbeischauen.
verlinkt mit Friday Flowerday , Floral Friday Fotos, Freutag,

Montag, 9. November 2015

Wie im Juni....

so ein Traumwetter gab es am gestrigen November-Sonntag. Bei unserer Rad Tour am Fluss entlang fand ich noch einige fotogene Blühschönheiten. Ich vermute es ist eine Mohnblumenart. Die Leuchtkraft der Novembersonne hat sie zum strahlen gebracht.

Hier gegenüber fand ich  Ringelblumen, ungewöhnlich was es im November für Sommerblüten zu bestaunen gibt.
Aus dem Meisennest sonnige Grüße, Eure Carmen. Danke fürs vorbeischauen.
Meine Blüten gehen auf die Reise nach Hamburg zu Britta, zu Sue und Gemma.


Freitag, 6. November 2015

Spiegeleier....

 "Das sind Spiegeier - Chrysanthemen" erklärt mir die nette Floristin im Blumenladen. Ich glaubte mich verhört zu haben und fragte noch mal nach. Tatsächlich heißt diese Sorte so, weiße Blüten mit gelben, dotterähnlichem Innerem. (Betrachtet mit viel Phantasie). Arrangiert habe ich die anmutigen Blütenköpfchen mit Erika, passend zur Jahreszeit. Mein so geschmücktes Tablett verschönt meine Leseecke . Schmökern in antiquarischen Märchenbüchern, dazu heißer Tee, so lässt sich mancher Novemberabend genießen.
Mild und sonnig begann der November, sonnige Novembertage wünsche ich auch meinen lieben Lesern, danke fürs vorbeischauen. Eure Carmen
Mit meinem Arrangement nehme ich teil bei Holunderblütchen, Floral Friday Fotos, Freutag,

Sonntag, 1. November 2015

Winterjacken Sewalong 4

1.11. Zweiter Zwischenstand : Wie bekomme ich meinen Mantel zu ? Tutorial Paspelknopflöcher

Auf das Tutorial der Paspelknopflöcher freue ich mich ganz besonders, da ich noch nie Paspelknopflöcher genäht habe. Überlegt habe ich viele Mantel-Verschluss-Möglichkeiten, am besten würden mir die Paspelknopflöcher gefallen, allein schon wegen meiner schönen Knöpfe. Mit dem Nähen bin ich gut voran gekommen trotz zwischenzeitlicher Unlust . Die Ärmel und der Kragen sind eingenäht, das Futter ist genäht, mit der ersten Anprobe war ich zufrieden. Ärmellänge und Saumlänge sind nur provisorisch gesteckt, zur Anprobe, um mir ein Bild machen zu können. Die Zugabe der 10 cm am Saum bewährten sich tatsächlich , es bleibt dadurch ein größzügiger Saum um das Futter einzunähen. Mit dem Taschenproblem bin ich noch zu keinem Ergebnis gekommen, die im Schnitt vorgesehenen Taschen sind zu vulominös. An großen Models sieht das super aus, ich finde mich für die Taschen zu klein. Ich nähe Nahttaschen ein.
Etwas "pelziges" hätte ich gerne am Mantel , eventuell einen extra Kragen, entscheide mich aber erst wenn mein Mantel fertig ist.
Danke an Frau Crafteln für das Paspelknopfloch-Tutorial.
Danke an Lucy fürs moderieren des heutigen Sewalong-Teiles.
Hier geht es zu den Teilnehmern des Winterjacken Sewalong.