Hier schaue ich gerne vorbei

Samstag, 19. November 2016

Krönchen und Kreuzstich....

Wenn ich in den Backwahn falle gibt es kein Halten mehr . Die ersten Cookies sind gebacken, diesmal habe ich Stempel Keks ausprobiert. Es gibt sehr viele verschiedene Stempel Motive , das Krönchen hat mir gefallen. Als Mitbringsel sind welche vorgesehen, wir haben aber schon ganz schön viele aufgefuttert, so lecker schmecken sie uns.
Hier das Rezept : 400 gr. feines Dinkelmehl, 125 gr.Zucker, etwas Vanillemark, 250 gr. Butter
Die Butter sollte Zimmertemperatur haben, rasch einen Teig kneten und ab in den Kühlschrank.
Meist bleibt der Teig über Nacht im Kühlschrank , am nächsten Tag gehts dann los mit dem Ausrollen und Ausstechen. Die Keks Stempel sollten vor jedem Ausstechen in Mehl getaucht werden, dann bleibt kein Teig in den Vertiefungen kleben. Mir hat das Keks Stempeln viel Spass gemacht, als nächstes kommen Lebkuchen an die Reihe .
Fröhliches Backen im Advent wünscht Eure Carmen. Danke fürs vorbeischauen !
verlinkt mit http://niwibo.blogspot.de/
                              France Nadeau 

Kommentare:

  1. Liebe Carmen,
    das sieht ja mal wieder alles ganz bezaubernd aus!
    Diesmal kann ich deine Bilder sogar riechen, der frische Plätzchenduft steigt mir schon die Nase. :-)
    Gestempelt hab ich noch nicht, aber es gefällt mir unheimlich gut, das ist glaube ich eine gute Idee.
    Danke auch fürs Rezept!!
    Auch dein Kreuzstich-Band sieht so schön aus.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und viel Zeit zum Plätzchen futtern.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. They look delicious and, yes, fun to make. I guess that they stay good for many weeks.

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Fotos. Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Danke für Dein Rezept, die Kekse sehen sehr lecker aus und Dein Stempel gefällt mir auch gut.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Carmen, danke vielmals für das Rezept, ich habe vor kurzem Keksenstempel gekauft, eben heute daran gedacht, daß ich langsam Rezepte suchen soll... es hat eben geklappt :)
    Ja, wenn der feine Kuchenduft ins Haus man merkt, dann hat echt "Home sweet home"-Gefühl - in denen wunderschönen Bilder passt wieder alles zusammen :)
    Ich wünsche Dir weiteres schöne Wochenende!
    Herzliche Grüße: Palkó

    AntwortenLöschen
  6. Wir bzw meine Tochter hat heute auch die ersten Plätzchen gebacken, Kekse finde ich immer gut, schnell und gut gebacken, kann man sie zu jeder Kaffeetafel anbieten, oder auch verschenken.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Carmen uih Keksebacken mit Stempel,finde ich klasse.Bin noch am Überlegen was ich zu Weihnachten backen möchte.Wünsche ein schönes Wochenende .Lg Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Carmen, die sehen wirklich sehr hübsch aus.Ich selbst bin immer froh, wenn ich zu Weihnachten nicht backen brauche.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Carmen,
    das ist ja mal ein hübscher Keks.
    Mit Krönchen schmeckt er bestimmt noch um einiges besser.
    Ich werde auch gleich anfangen, heute mit FLorentiner Sterne. Mal schauen, backe ich heute zum ersten Mal.
    Dir einen schönen Sonntag und Danke fürs Verlinken,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Carmen,
    erneut sehr stimmungsvolle Bilder! Seitdem die Kinder erwachsen sind, mache ich mir nicht mehr die Mühe mit dem Backen - die Plätzchen halten sowieso nicht bis zum Heiligabend vor und wir essen schon so zu viel Süßes...
    Schönen Sonntag,
    Marjan

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Carmen
    Danke schön für das Rezept, deine Kekse sehen sehr lecker aus, ein schöner Stempel.
    Einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  12. Looks yummy...
    Have a delicious week !
    Anna

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Carmen,
    auch ich habe am Wochenende die ersten Plätzchen gebacken, zwar ohne Keksstempel, es waren hauchdünne Zimttaler, mmmmhhhhh, ich lieben ebenfalls diesen herrliche Duft .... aber gegessen habe ich nur eins, weil es kaputt gebrochen war.
    Und wieder hast du einen Fotos wunderschön in Szene gesetzt, was wirst du denn aus dem gestickten Bändchen "home sweet home" machen?
    Ganz liebe Grüße an dich, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Lecker,lecker, danke fürs Rezept und die schönen Bilder.
    lg Johanna

    AntwortenLöschen
  15. Ach, wenn mich das Backfieber doch nur auch einmal packen würde. Deine Plätzchen sehen toll aus und ich kann mir gut vorstellen, dass die nicht lange gelebt haben, lach. Danke für's Rezept.

    AntwortenLöschen
  16. Love the stamped cookies. I'm sure they flew off the plate.
    Amalia
    xo

    AntwortenLöschen
  17. Thank you for participating to my Fabric, Thread and Yarn link party! Have a good day!

    AntwortenLöschen